Operette und Klassisches Musical für Klein und Groß

Eine neue Art, die Operette zu erleben


Unser nächstes Projekt:

Uraufführung "Es war einmal ein Zirkus"

Das erste Familienmusical mit Musik von Prof. Robert Opratko.

Textbuch: Mag. Maria Jesus Una Ruciero

Samstag, 18. November und Sonntag, 19. November 2017 jeweils um 15 Uhr.

Kulturzentrum Perchtoldsdorf, Beatrixgasse 5a

Unser nächstes Projekt „Es war einmal ein Zirkus“ widmen wir unbedingt dem österreichischen Komponisten Prof. Robert Opratko und möchten ihm damit eine Ehre erweisen.

Der Verein Operette und Klassisches Musical für Klein und Groß hat schon große Erfolge mit den Kinderoperetten „Peter und Paul" von Franz Lehár, "Ein Cowboy auf dem Mond" von Don Wilson und "Zauberküsse“ von Charles Kálmán in Perchtoldsdorf gefeiert. Der Verein hat sich zur Hauptaufgabe gesetzt, Menschen aller Altersgruppen durch die Kinderoperetten aus der Silbernen Operetten Ära 

oder die klassischen Musicals einander näher zu bringen:  Kontakt und Verständnis aufzubauen, den gemeinsamen Spaß beim Zusammenspielen zu erleben und das Selbstbewusstsein zu steigern und

ist nicht auf Gewinn ausgerichtet. Obwohl die Qualität der Aufführungen auf professionellem Niveau erfolgt, sind wir keine Theatergruppe und beschränken die Zahl der Vorstellungen auf die

Verwirklichung unserer Projekte. Kontakt: 0676/3052412

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren: Das Land Niederösterreich, Die Gemeinde

Perchtoldsdorf, Autohaus Narowetz, Raiffeisen Bank Baden, Schlosskindergarten Baden, Daily Wear in der Wienergasse, Firma Berndorf und Berndorf Stiftung

Prof. Robert Opratko, 86 im März 2017 geworden, komponierte Schlager für Michael Heltau,

Udo Jürgens, André Heller, Marianne Mendt, Ludwig Hirsch, Reinhard Fendrich... Gemeinsam

mit Clown Enrico bestritten sie jahrelang und täglich unvergessliche Kindersendungen, die Viele

von uns noch in schöner Erinnerung haben. Er dirigierte das ORF-, und zahlreiche internationale Orchester und seine Geigen-Arrangements waren so ausdrucksvoll und prägten sich derart, dass

die Geigen von Opratko überall berühmt wurden! Unzählige internationale Fernseh-, und

CD-Aufnahmen bezeugen sein Talent und Können.

Maria J. Uña-Viehböck lernte ihn zufällig auf einem kleinen Musikertreffen kennen. Er hatte sich

dafür vorbereitet und übergab ihr ein neues Kinderlied! Das Lied kam bei Kindern und Erwachsenen so gut an, dass sie nach anderen Liedern von ihm suchte. Er hat immer wieder neue Lieder komponiert und wie es eben in einem Lied mit Text von Werner Schneyder gesungen wird „Für den Augenblick“ zu jedem Anlass und Gelegenheit. Da er daraus gelebt hat und leben musste,  hat er sich nie Gedanken darüber gemacht, was einmal aus diesen Liedern werden könnte, nicht viele Noten behalten und man kann im Internet wenig bis gar nichts finden, so suchte sie in den Bibliotheken und fragte die Interpreten nach Noten und Aufnahmen. Von der Frau Zourek, Leiterin vom Kinderchor Flohhaufen bekam sie

alle Kinderlieder-Cds, die sie mit Prof. Opratko  gemeinsam aufgenommen hatten. Aus anderen Aufnahmen von romantischen Liedern und Handschriften in den Bibliotheken schrieb sie

die Klavierauszüge oder die Gitarrenakkorde. Es wurden schon SOOOO VIELE OPRATKO-LIEDER, dass sie auf die Idee kam, ein Textbuch schrieb, einige Lieder in die Geschichte einbaute und  

Prof. Opratko dazu bewegte, noch einige Lieder für das neue Musical zu komponieren und

arrangieren. Aus dem Kindermusical wurde ein Familien-Musical mit lustigen und auch

bewegenden Szenen für Kinder und Erwachsene. Bei den letzten Liedern half ihr der Dirigent

Uwe Scheer, die ganze Partitur daraus den Aufnahmen daraus zu schreiben.

Maria J. Uña, internationale Sängerin, Preisträgerin bei verschiedenen Gesangswettbewerben,

spielte die Hauptrollen bei Musicals Opern und Operetten und war an mehreren Theatern in Europa

und Amerika engagiert. Seit 6 Jahren genießt sie die Musikstunden  in der Regenbogenschule

und Schlosskindergarten in Baden bei Wien und führt in ihrer Freizeit einen eigenen Kinder-,

Musical-, und Operettenverein: „Verein Operette und Klassisches Musical für Klein und Groß“.

Das neue Projekt wird wieder vom   Franz Lehár Orchester begleitet. Dirigent wird der

Perchtoldsdorfer Uwe Scheer. Das Orchester wurde von Prof. Eduard Macku 1945 gegründet.

Das Orchester bekam verschiedene Preise wegen seiner Operetten- Einspielungen von Franz

Lehár. In den Sommermonaten spielt das Orchester bei den Festspielen in Bad Ischl.

Mitwirkende sind: Andreas Ertl,  Gary Maurer, Yuko Mitani, Gisela Viehböck, Estela Hickl-Szabo, Johanna Schilcher, Hana Hdrlicka, Sandra Sedlak, Peter Rosegger, Julia Angeler, Julia Zak, 

Maria J. Una, Kindersinggruppen, Kinderballettgruppen, Volkstanzgruppen, Zirkusgruppen, Mitglieder aus Volksmusikgruppen, Männerchor…und natürlich professionelle Musiker, Schauspieler und

Sänger, die alles mit viel Engagement über die Bühne führen.

 

Kartenvorverkauf: InfoCenter: 01/866 83 400 (Marktplatz Perchtoldsdof)

 

 

 

Bankverbindung

Bank Austria, BLZ. 12000

Kontonummer: 10001130649

IBAN: AT761200010001130649

BIC: BKAUATWW

ZVR Zahl: 504919951

Handy: 0676/3052412 (Mag. Una Ruciero)

2380 Perchtoldsdorf, Brunnerbergstr. 142

 


Sie sind Besucher Nr.